Aktuelles

21. Oktober 2021

An diesem Wochenende erwartet Sie bei den Bühnen Bern ein volles Programm mit einem Symphoniekonzert, einer Schauspielpremiere und dem Startschuss zu gleich zwei neuen Reihen:
Den Auftakt macht heute Donnerstag- und morgen Freitagabend unser 2. Symphoniekonzert im Casino Bern. Gespielt werden Tschaikowskys «Pathétique», Claude Debussys «Ariettes oubliées» und Maurice Ravels «Tombeau de Couperin». Als Solistin begrüssen wir die australische Sopranistin Siobhan Stagg und am Dirigentenpult den neuen Chefdirigenten der Oper Bern, Nicholas Carter.

Am Freitag starten wir dann durch mit unseren neuen Reihen: Um 19:30 lädt Sie das HKB-Schauspielstudio ein in die Mansarde zu Die Fünf und präsentiert Ihnen die Zukunft der Schauspielkunst. Gleich weiter geht es um 23:00 in der Vierten Wand, wo der Salon de bruit unsere Theaterbeiz zum Takt der Musik erzittern lässt. Schauspielerin Yohanna Schwertfeger legt auf bis in die frühen Morgenstunden und lädt dazu ein, mit uns durch die Nacht zu tanzen.

Am Samstag feiert in der Vidmar 2 All das Schöne von Ducan Macmillian Premiere, das sich besonders an unser junges Publikum ab 13 Jahren richtet – und an alle darüber genauso. Macmillians Monolog ist ein ehrliches und doch herzhaft-humorvolles Stück über Depression und die dunklen Seiten des Lebens und zugleich eine Hommage an alles, was schön ist in dieser Welt.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen und wünschen viel Vergnügen!


Saisonprogramm der Sparten Oper, Schauspiel und Ballett

Download: Saisonprogramm der Sparten Oper, Schauspiel und Ballett

 

Saisonprogramm des Berner Symphonieorchesters

Download: Saisonprogramm des Berner Symphonieorchesters

 

Alle Informationen zu den Abos finden Sie hier.