Allegro con brio. Cellacchi | Manacorda

3. Symphoniekonzert

Aus zwingenden Gründen musste das Programm des 3. Symphoniekonzertes noch geändert werden. Anstelle der fünften Symphonie von Gustav Mahler wird Antonello Manacorda zwei Werke von Ludwig van Beethoven dirigieren, die fünfte Symphonie in c-Moll sowie die Coriolan-Ouvertüre. Mozarts Flötenkonzert bleibt weiterhin im Programm. Unter dem neuen Konzerttitel «Allegro con brio» laden wir Sie nun zu einem prachtvollen Konzertabend ganz im Zeichen der Wiener Klassik ein.


«So klopft das Schicksal an die Pforte» – mit diesen Worten beschrieb Beethoven einer Anekdote zufolge das berühmte Motiv, welches seine gesamte 5. Symphonie durchdringt. Nach der Programmänderung von Mahlers zu Beethovens Fünfter bietet unser drittes Symphoniekonzert einen attraktiven Schwerpunkt der Wiener Klassik und mit Antonello Manacorda einen ausgewiesenen Klassikspezialisten am Dirigentenpult.

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu Coriolan c-Moll op. 62
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Flöte und Orchester D-Dur KV 314
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Konzerteinführung

Christian Müller
Do 18. Nov 2021, 18:30
Fr 19. Nov 2021, 18:30
Casino Bern, Salon Bernois