Schauspiel

Nächste Vorstellungen

Mi
17.04.2024
Schauspiel
Die Dampfnudel
Uraufführung
Tickets
 CHF 20
Sa
20.04.2024
Schauspiel
Das Erdbeben in Chili
Premiere
Einführung
30' vor Vorstellungsbeginn
Tickets
 CHF 30 - 49
So
21.04.2024
Schauspiel
Medea
X-change
Zum letzten Mal
Einführung
30' vor Vorstellungsbeginn
Tickets

Zum letzten Mal

Di
23.04.2024
Schauspiel
Frederick (4+)
Relaxed Performance
Ab 4 Jahren
Schulvorstellung

Anmeldung für Schulklassen: +41 31 329 52 52

Premieren

Schauspiel

Die Dampfnudel

Vidmar 2
03.04.2024 - 18.05.2024

Tickets
 CHF 20
Schauspiel

Das Erdbeben in Chili

Vidmar 1
20.04.2024 - 26.06.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Romeo und Julia

Villa Morillon
08.06.2024 - 29.06.2024

Schauspiel

Ein Leben

Vidmar 1
14.09.2023 - 23.03.2024

 
Schauspiel

Das Augenlid ist ein Muskel

Vidmar 2
23.09.2023 - 13.12.2023

 
Schauspiel

Molières Amphitryon

Vidmar 1
12.10.2023 - 04.01.2024

 
Schauspiel

Macbeth

Stadttheater
21.10.2023 - 28.02.2024

 
Schauspiel

Frederick (4+)

Vidmar 2
12.11.2023 - 14.05.2024

 CHF 20
Schauspiel

Die unendliche Geschichte

Stadttheater
08.12.2023 - 19.01.2024

 
Schauspiel

Eurotrash

Vidmar 1
16.12.2023 - 02.04.2024

 
Schauspiel

Blutbuch

Vidmar 2
17.01.2024 - 13.06.2024

 
Schauspiel

Die Physiker

Stadttheater
03.02.2024 - 17.05.2024

Tickets
 CHF 10 - 70
Schauspiel

Zeit für Freude

Vidmar 1
04.02.2024 - 16.05.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Medea

Vidmar 1
22.02.2024 - 21.04.2024

Tickets
 CHF 30 - 49

Wiederaufnahmen & Extras

Schauspiel

La Strada

Tresorplatz
21.10.2023 - 06.03.2024

 
Schauspiel

Das Bernbuch Meine weisse Stadt und ich

Vidmar 1
24.09.2023 - 12.06.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Grand Horizons

Vidmar 1
03.09.2023 - 29.12.2023

 
Schauspiel

Der talentierte Mr. Ripley

Zehendermätteli Bern
26.10.2023 - 09.03.2024

 
Schauspiel

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Vidmar 2
24.10.2023 - 27.05.2024

Tickets
 CHF 10 - 20
Schauspiel

Der Goalie bin ig

Vidmar 1
30.11.2023 - 14.01.2024

 
Schauspiel

Reportagen Live on Stage

Stadttheater Mansarde
07.09.2023 - 06.06.2024

Tickets
 CHF 20
Schauspiel

Hänsel & Greta & The Big Bad Witch

Stadttheater
16.09.2023 - 16.09.2023

 
Schauspiel

Der Drache

Grindelwald
16.08.2023 - 31.08.2023

 

Ensemble

Ensemble und Gäste

Vanessa Bärtsch

Vanessa Bärtsch

Schauspiel

David Berger

David Berger

Schauspiel

Jeanne Devos

Jeanne Devos

Schauspiel

Claudius Körber

Claudius Körber

Schauspiel

Lucia Kotikova

Lucia Kotikova

Schauspiel

Kilian Land

Kilian Land

Schauspiel

Jonathan Loosli

Jonathan Loosli

Schauspiel

Jan Maak

Jan Maak

Schauspiel

Stéphane Maeder

Stéphane Maeder

Schauspiel

Isabelle Menke

Isabelle Menke

Schauspiel

Yohanna Schwertfeger

Yohanna Schwertfeger

Schauspiel

Linus Schütz

Linus Schütz

Schauspiel

Genet Zegay

Genet Zegay

Schauspiel

Susanne-Marie Wrage

Susanne-Marie Wrage

Schauspiel

Schauspiel-Studio der HKB

Schauspiel

Lou Haltinner

Schauspiel

Jan Hensel

Leitung

Leitung Schauspiel Bern

Schauspieldirektor, Schauspiel

Roger Vontobel

Persönlicher Mitarbeiterin des Schauspieldirektors

Lisa-K. Breuer

Chefdramaturgin / stv. des Schauspieldirektors

Felicitas Zürcher

Dramaturgie Schauspiel

Julia Fahle

Dramaturgin

Elisa Elwert

Hausautorin

Anaïs Clerc

Theaterpädagogik

Fabienne Biever

Regieassistenz

Loreta Laha

Regieassistenz

Didier Vergel

Regieassistenz

Ilinca Purică

Hausautor*innen

Hausautorin 2023/24

Anaïs Clerc

Hausautor 2022/23

Dmitrij Gawrisch

Hausautor*in 2021/2022

Kim de l’Horizon

Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch an Anaïs Clerc!

Unsere Hausautorin Anaïs Clerc wurde mit ihrem Text brennendes haus für den Autor*innenpreis 2024 beim 41. Heidelberger Stückemarkt nominiert. Aus insgesamt 100 Einsendungen wurden sechs Stücke für die mit 10'000 Euro dotierte Auszeichnung ausgewählt. Diese werden am 27. und 28. April in Lesungen in Heidelberg sowie im Live-Stream vorgestellt. Einen Einblick in ihre Schreibkunst ermöglicht ausserdem eine kleine Serie von szenischen Lesungen ihrer aktuellen Texte. Die nächste findet am 22. Mai in der Stadttheater Mansarde statt.

Das Erdbeben in Chili

Dank eines Erdbebens können zwei verurteilte Liebende fliehen und finden in einem Tal das vermeintliche Paradies – bis die nächste Katastrophe passiert. Der Regisseur Daniel Kunze geht in seiner Inszenierung von Das Erdbeben in Chili der Frage nach, ob in jeder Katastrophe auch eine Chance dazu steckt, Gesellschaft neu zu denken. Der Literaturklassiker von Heinrich von Kleist wurde für diese Bühnenadaption mit Textfragmenten von unserer Hausautorin Anaïs Clerc erweitert

Trailer: Die Dampfnudel

Eigentlich wollen doch alle nur das Beste – für sich, für ihre Partner*innen und Ex-Partner*innen und natürlich für das Kind, das bestenfalls sogar gestärkt aus dem unaufhaltsamen Zerfall der Kleinfamilie hervorgehen soll… Ist das zu schaffen? Der Hausautor der Spielzeit 2022/23 Dmitrij Gawrisch beleuchtet in seiner Patchwork-Komödie Die Dampfnudel den Versuch einer familiären Neuzusammensetzung. Der Trailer gibt eine kleine Kostprobe, was die Zuschauenden vom Regiedebüt der Bernerin Loreta Laha erwarten dürfen.

Frühlings Erwachen

Wir suchen für eine Theaterproduktion mit Jugendlichen beim Schauspiel Bern Menschen zwischen 15 und 20 Jahren!

Schauspiel Mobil

Grosse Stoffe in kleinem Format: Mit einer kleinen Besetzung und wenig Equipment ist das Schauspiel-Mobil unterwegs, in und um Bern, aber auch im gesamten Kanton. Ob Jugendzentren oder Vereinslokale, Mehrzweck- oder Lagerhallen, Beiz oder Gartenterrasse, ob Wiesen oder Parks, Dorfplätze oder Burghöfe: wir schlagen unsere Bühne auf, wo wir können.

Trailer: Die Physiker

In Mathias Spaans Inszenierung finden sich drei offensichtlich verrückte Physiker in der privaten Klinik Les Cerisiers wieder. Einer behauptet, Einstein zu sein, der zweite hält sich für Newton und dem dritten, Möbius, erscheint der König Salomo. Im Sanatorium sind innerhalb weniger Monate mehrere Morde passiert, die es nun zu lösen gilt, und ganz nebenbei wird die Frage nach der Verantwortung der Wissenschaft in den Raum gestellt. 

Trailer: Medea

Das Format x-change für mehr Nachhaltigkeit in den Kulturinstitutionen geht auch in dieser Spielzeit weiter und wir dürfen eine Produktion des Theater Freiburg bei uns begrüssen. Momentan ist die Inszenierung Medea von der Regisseurin Kamilė Gudmonaitė in den Vidmarhallten zu sehen. Der griechische Sagenstoff wird in dieser Adaption von Simon Stone zu einer packenden modernen Tragödie.

Trailer: Zeit für Freude

Das Stück Zeit für Freude erzählt von unverhofften Begegnungen zwischen Müttern, Söhnen, Schwestern, Witwer*innen, Ex-Partner*innen und Nachbar*innen an einer Bank am Fluss und auf einer Geburtstagsfeier. Während sich der Duft von frischgebackenen Brötchen in der Vidmar 1 ausbreitet, werden auf der Bühne die Vielschichtigkeit von menschlichen Beziehungen und Sehnsüchten offenbar. Die Inszenierung von Mina Salehpour ist die Schweizer Erstaufführung des Werkes von Arne Lygre.

Trailer Blutbuch

Sebastian Schug inszeniert Blutbuch, den Debütroman von Kim de l’Horizon, als ein Einpersonenstück. Es handelt von einer Blutbuche und einem Kind, das von dem Baum lernen will. Es geht um Grossmeer, die eine Grossmutter und gleichzeitig unendlich weit ist, um Meer, die Mutter ist, es geht um weibliche Genealogie, nicht definierbare Körper und Verwandtschaft jenseits von Familie.