Elisa Elwert

Dramaturgie Schauspiel

Elisa Elwert, 1991 in Bühl geboren, studierte Kulturvermittlung und Theater, Ethnologie und Medien- und Kommunikationswissenschaften, in Hamburg, Hildesheim und Marseille. Während des Studiums arbeitete sie in verschiedenen Funktionen bei Theaterfestivals (z.B. Theaterformen), assistierte freien Produktionen (z.B. Interrobang, Theater Thikwa), realisierte eigene Projekte und gab als Kunstvermittlerin und Theaterpädagogin Workshops (z.B. Kunstverein Hildesheim). Von 2018 bis 2020 war sie als Dramaturgieassistentin und Dramaturgin am Theater Konstanz engagiert, involviert insbesondere in internationale Projekten und Produktionen, und 2020 bis 2022 als Dramaturgin am Theater Kiel. Sie arbeitete u. a. mit den Regisseur*innen und Choreograf*innen Anna-Elisabeth Frick, Zenta Haerter, Juli Reinartz, Diana Rojas-Feile, Nele Tippelmann, Mark Zurmühle und Ramsès Alfa. Seit der Spielzeit 2022/23 ist Elisa Elwert Dramaturgin am Schauspiel Bern. 

Zu sehen in

Schauspiel

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Schauspiel

Ein Volksfeind