Peter und der Wolf von Sergej Prokofjew

2. Familienkonzert

Wer kennt es nicht, das berühmte musikalische Märchen von Sergej Prokofjew? Die Geschichte von Peter, der die Gartentüre des Grossvaters offenlässt, sodass die Ente aus dem Garten watschelt. Doch dort lauert nicht nur Peters Kater, sondern auch der grosse, böse Wolf... Ein Glück, dass Peter und sein Freund, der Vogel, mit viel Mut und noch mehr Musik die Geschicke zum Guten wenden können und es Peter gelingt, den Wolf zu überlisten. Das zeitlose Erfolgsmärchen aus dem Jahr 1936 mit der hinreissenden Musik von Sergej Prokofjew führen wir im Rahmen des zweiten Familienkonzerts im Casino und als Gastspiel im Stadttheater Langenthal auf. Folgen Sie uns und den so berühmten Klängen der Oboe, die wie eine Ente quakt, der Klarinette, die wie ein Kater auf ‹Samtpfoten› hereinschleicht, und des Fagotts, das wie ein besorgter Grossvater klingt und Peter den so wenig beachteten Rat gibt ... Peters Triumphmarsch am Ende der Geschichte ist auch der Triumph der genialen Musik Prokofjews, die schon so viele kleine und grosse Hörer*innen in aller Welt begeistert hat.


Informationen und Vorverkauf für das Gastspiel am Samstag, 26. Februar 2022: Stadttheater Langenthal

© Patrick Widmer

Sergej Prokofjew (1891 – 1953)
Peter und der Wolf op. 67 (1936) (30')