Skride Quartett

1. Kammermusik

SKRIDE QUARTETT

Baiba Skride Violine | Lise Berthaud Viola | Victor Julien-Laferrière Violoncello | Lauma Skride Klavier

Das Skride Quartett gab sein erstes Konzert im Herbst 2016 bei der Schubertiade in Hohenems/Österreich. Alle vier Musiker*innen vereint die Liebe zur Kammermusik und so fanden sie sich schnell zusammen – menschlich wie musikalisch.

Das Ensemble war und ist inzwischen in vielen Orten Europas zu Gast, so in Amsterdam, Wien, Kopenhagen, Essen und Baden-Baden. Ausserdem ist das Ensemble bei wichtigen Festivals zu hören – beim Gstaad Menuhin Festival, beim Kammermusikfestival in Malmö sowie beim Istanbul Music Festival.

In der Saison 2019.2020 unternahm das Ensemble eine ausgedehnte Tournee durch Australien. Weitere Konzerte führten die Künstler nach Kopenhagen, Den Haag, Amsterdam, Brügge, Stuttgart und Bilbao sowie nach Nordamerika.

Die erste CD des Skride Quartetts mit den Klavierquartetten von Mozart und Brahms, für das Label Orfeo aufgenommen, wurde Anfang 2019 veröffentlicht.

Konzertprogramm

Antonín Dvořák 1841 – 1904
Klavierquartett Nr.2 Es-Dur op. 87 (1889) (35’)

George Enescu 1881 – 1955
Klavierquartett Nr. 1 D-Dur op. 16 (1909) (40’)