Bernhard Bieri

Licht

Bernhard Bieri ist der Leiter der Beleuchtungsabteilung bei Bühnen Bern. Nach einer elektrotechnischen Ausbildung besuchte er am Community College in Portland/USA das Fach «Lichtgestaltung im Theater» und fand so seinen persönlichen Zugang zum Licht und der Theaterwelt. In Zürich absolvierte er an der ZHAW den Lehrgang «Lichtgestaltung in der Architektur», erlernte das Handwerk der Beleuchtung am Stadttheater Bern und schloss anschliessend in Hamburg die Prüfung zum Beleuchtungsmeister erfolgreich ab. Er entwickelte Lichtkonzepte für die unterschiedlichsten Theaterproduktionen, Performances und Events.  Für die Tanzcompany Bern, unter der damaligen Leitung von Cathy Marston, kreierte er zahlreiche Lichtkonzepte und begleitete anschliessend ihre Tourneen durch Europa. Ihn verbindet eine enge Zusammenarbeit mit dem Regisseur und Ausstatter Nigel Lovery, mit dem er die Lichtgestaltung für die Opern Die Zauberflöte, Faust und Madama Butterfly" erarbeitete, ebenso wie mit dem Regisseur Ludger Engels, für dessen musikalisches Grossprojekt Peter Grimes er in der Reithalle Bern das Lichtkonzept verantwortete. In der aktuellen Spielzeit 2022/2023 konzipiert Bernhard Bieri die Lichtgestaltung der Produktionen Guillaume Tell, Die Walküre und L’Enfant et les sortilèges & Iolanta.

Zu sehen in

Oper

Guillaume Tell

Tickets
 CHF 10 - 150
Oper

Die Walküre

Tickets
 CHF 10 - 150