Andres Del Castillo

Chormitglieder

Andrés del Castillo wurde in Lima (Peru) geboren und schloss sein Gesangsstudium 1999 an der Musikhochschule seiner Heimatstadt ab. In Peru folgte sein Debüt am Teatro Municipal de Lima als Siebel in Gounods Faust. Er war Mitglied des Nationalchores von Peru (Coro Nacional del Peru) und sang gleichzeitig während zwei Jahren in der Kathedrale von Lima als Solist bei besonderen religiösen Zeremonien, die live im Fernsehen übertragen wurden.

In Europa trat Andrés del Castillo im Pantheon von Rom, im Salon Rolex in Lausanne, in der Basilika Maria Plain in Salzburg und im Kultur Casino in Bern auf. Er nahm unter anderem an Schweizer Festivals wie Ticino Musica, Solothurn Opera, St. Galler Festspiele und Festival Schloss Holligen teil. Feste Engagements hatte er am Luzerner Theater sowie am Konzert und Theater St. Gallen inne. Seit 2011 singt Andrés del Castillo als 1. Tenor im Chor der Bühnen Bern.

Als Ensemblemitglied des Chores der Bühnen Bern war er bereits als Offizier / Perückenmacher in Ariadne auf Naxos, 4. Jude in Salome sowie als 2. Priester und 1. Geharnischter in Die Zauberflöte (2014) sowie als Bräutigam in Im weissen Rössl zu erleben. 2022 steht er solistisch wiederum als 2. Priester und 1. Geharnischter in Die Zauberflöte auf der Bühne.

Zu sehen in

Oper

Die Zauberflöte