Shuying Li

Sopran

Die Sopranistin Shuying Li wurde 2000 in Shanghai geboren. Sie studierte am Shanghai Conservatory of Music und gab bereits mit 16 Jahren ihr Operndebüt in Gianni Schicchi mit dem Tsingtao Philharmonic Orchestra. Später absolvierte sie einen Bachelor of Music an der Manhattan School of Music, wo sie bei Shirley Close und Mary Dunleavy studierte. Aktuell setzt sie ihre Ausbildung am Schweizer Opernstudio der Hochschule der Künste Bern bei Tanja Baumgartner fort. Dort sang sie die Hauptrolle in La finta giardiniera.

Shuying Li gab ihr Debüt als Donna Anna in Don Giovanni am Prager Ständetheater unter der Leitung von John Nardolillo. Zu ihrem Repertoire der Oper gehören ausserdem Rollen wie Donna Elvira in Don Giovanni, Liù in Turandot, sowie Hauptrollen in Madama Butterfly, Maria Stuarda und Die tote Stadt. Neben der Oper hat sie sich auch in der Kammermusik hervorgetan. So gewann sie den ersten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Hongkong und trat als Solistin bei der Jubiläumsgala des Konservatoriums von Shanghai auf. Ausserdem pflegt sie mit dem uigurischen und kasachischen Volksliedgut ihr kulturelles Erbe.

In der Spielzeit 2024/25 ist Shuying Li Elevin an der Oper Bern und hier in Rigoletto sowie Dido und Aeneas zu erleben.