Yanhua Liu

Sopran

Die Sopranistin Yanhua Liu studierte zunächst beim chinesischen Bariton Keping Li am China Conservatory in Peking. Ein weiteres Studium führte sie zu Prof. Uta Priew und Prof. Carola Nossek an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Zurzeit promoviert sie an der National Chonnam University in Korea. Seit 2016 verfügt sie über ein solistisches Festengagement am National Opera House in Peking.

Seit 2010 baute sie sich ein vielfältiges Repertoire aus bedeutenden Partien ihres Fachs auf, darunter Mélisande in Debussys Pelléas et Mélisande, die Titelrolle in Leoš Janáčeks Das schlaue Füchslein, Agathe in Webers Der Freischütz, Arminda in Mozarts La finta giardiniera sowie Violetta in Verdis La Traviata. 2019 trat sie als Turandot in Puccinis gleichnamiger Oper in Gwangju, Korea auf. Diese Rolle sang sie in der Folge auch in Peking, Shenzheng und in anderen chinesischen Städten. Zu Beginn der Spielzeit 2022/23 ist sie als Brünnhilde in Wagners Siegfried am Stadttheater Klagenfurt zu erleben. An den Bühnen Bern verkörpert sie in der gleichen Spielzeit die Brünnhilde in Die Walküre.

Yanhua Liu sammelte ebenfalls Erfahrungen auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik. So trat sie als Zijun in der chinesischen Oper Regret for the Past sowie 2015 bei der Opernkompanie Novoflot in Berlin beim Opernprojekt Die T-House Tour als Herself auf.

Im Konzertbereich war Yanhua Liu unter anderem als Solosopran in Verdis Requiem, mit Vier letzte Lieder von Richard Strauss sowie in der 8. Sinfonie von Mahler zu hören. Ausserdem trat sie am Mittsommer Musikfestival in Berlin, am Opernhaus von Lesbos, Griechenland, der Konzerthalle Mallorca in Spanien sowie bei diversen Operngalas in u. a. Peking, Chengdu und Hangzhou auf.

Im Jahr 2013 war Yanhua Liu Finalistin beim internationalen Gesangswettbewerb «Neue Stimmen», 2018 gewann sie den dritten Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb in Kalisz, Polen. Wichtige künstlerische Impulse erhielt sie in Meisterkursen bei Grace Bumbry, Cheryl Studer, Thomas Quasthoff, Siegfried Jerusalem und Diane Forlano.

Zu sehen in

Oper

Die Walküre

Tickets
 CHF 10 - 150