Mikołaj Karczewski

Choreografie

Mikołaj Karczewski absolvierte ein Masterstudium in Tanztheater an der AST – der nationalen Theaterakademie in Krakau, Polen und spezialisierte sich seitdem in performativen Projekten rund um zeitgenössischen Tanz und verwandten Techniken.

In Polen arbeitete er als Schauspieler mit Regiesseur*innen wie Monika Strzępka oder Mateusz Pakuła und tanzte in Choreografien von u. a. Richard Erdoes, Elisabetta Consonni und ColleenThomas-Young. Seit 2016 ist er auch vermehrt als Choreograf tätig und kreierte 2021 eine Choreografie für Polens grösste Tanzcompagnie, das Polish Dance Theatre.

Seit 2012 ist Karczewski Compagniemitglied des Dänischen Tanztheater Granhøj Dans. Für seine Rolle als Scharlatan in Petruska-Extended im Jahr 2016 wurde er für den Preis «Bester Tänzer in Dänemark» nominiert. Für sein Tanzen in An Eve and an Adam gewann er 2019 den prestigeträchtigen «Reumert-Award». Für seine Choreografien Turist und Beboer, welche er 2020 mit der dänischen Compagnie DON GNU Physical & Dance Theater erarbeitet hatte, wurde Karczewski erneut für den Preis «Bester Tänzer in Dänemark» nomminiert. Ebenfalls in diesem Jahr erhielt er ein Stipendium vom Polischen Ministerium für Kultur und nationales Erbe, woraus seine erste eigenständige Performance Cornerstone resultierte. Von 2013 bis 2021 unterrichtete Karczewski regelmässig an seiner Alma Mater AST zeitgenössischen Tanz und Improvisation.

Mikołaj Karczewski zeichnet sich in der Spielzeit 2023/24 für die Choreografie in Wagners Siegfried in der Inszenierung von Ewelina Marciniak verantwortlich.

Zu sehen in

Oper

Siegfried

Tickets
 CHF 10 - 150