Marie Rihane

Sopran

Die in Paris geborene Koloratursopranistin Marie Rihane begann ihr Gesangsstudium im Jahr 2016 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Michaela Kaune. Seit 2021 ist sie Mitglied des Schweizer Opernstudios. Wichtige Impulse erhielt sie von Snezana Brzakovic, Inga Kalna und Vivica Genaux.

Bereits während ihres Studiums debütierte Marie als Papagena in Die Zauberflöte an der Hamburger Kammeroper. In der Spielzeit 2022/23 ist sie Elevin an der Oper Bern und hier ebenfalls als Papagena in der Zauberflöte zu hören. Ausserdem gibt sie ihr Debut als L’Amour in Orphée et Eurydice am Theater Orchester Biel Solothurn geben.

Im Konzertbereich ist Marie Rihane bei der Zürcher Sing-Akademie sowie beim SWR Vokalensemble tätig.

Im Jahr 2020 gewann sie den ersten Preis beim Elise Meyer Wettbewerb.