Ruth Mensah

Regie

Ruth Mensah absolvierte 2018 ein Studium der Germanistik und Politikwissenschaft und gründete gemeinsam mit Leon Illies das interdisziplinäre Kollektiv TEXTWERK 14. Ihre Arbeit I Remember wurde 2017 im Rahmen der Ausstellung KONTINUUM in Düsseldorf und im Alfred Institute Tel Aviv gezeigt. 2022 absolviert Ruth Mensah ihr Regie-Studium an der Folkwang Universität der Künste, dort erhielt sie u.a. das Leistungsstipendium der GFF Folkwang sowie mehrfach das Deutschland-Stipendium der Bundesregierung. Während dieser Zeit entstanden eigene Regiearbeiten, die u.a. im Kooperation mit dem NRW Forum, Zakk Düsseldorf, Prinz Regent Theater Bochum und Schauspiel Dortmund entstanden. 2020 begann sie außerdem als Regisseurin für Musikvideos zur arbeiten und verwirklicht derzeit einen Dokumentarfilm. Seit der Spielzeit 2021/22 arbeitet Ruth Mensah als Regieassistentin und Regisseurin am Schauspiel Bern.