Genet Zegay

Schauspiel

Genet Zegay, geboren 1992 in Stuttgart, spielte während der Spielzeit 2012/13 im Ensemble der Jungen Burg am Wiener Burgtheater. 2015 nahm sie ihr Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg auf, das sie 2019 abschloss. Bereits während ihres Studiums war sie u.a. in Produktionen am Residenztheater München und bei den Salzburger Festspielen zu sehen. Mit der Abschlussinszenierung „Das Knurren der Milchstraße“ (R: Anita Vulesica) gewann sie mit ihrem Jahrgang den Jury- und den Publikumspreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2018. In der Spielzeit 2018/19 spielte Genet Zegay im Rahmen der Studiokooperation im letzten Jahr ihrer Schauspielausbildung am Düsseldorfer Schauspielhaus. 2019-21 trat sie ihr erstes Engagement am Jungen SchauSpielHaus in Hamburg an und gastierte 2021 am Theater Oberhausen. Mit der Spielzeit 2021/22 wechselte sie ins Ensemble des Schauspiels Bern. Neben der Theaterarbeit dreht sie für Film und Fernsehen und ist seit 2014 als Sprecherin für Werbung, Synchron und Hörspiel tätig. 

Zu sehen in

Schauspiel

Liebe als politischer Akt

 
Schauspiel

Ein Volksfeind

Oper

Carmilla oder das Zeitalter der Vampire

Tickets
 CHF 10 - 150
Schauspiel

Hänsel & Greta & The Big Bad Witch