Schauspiel

Nächste Vorstellungen

Do
01.09.2022
Schauspiel
Der Drache
Kollekte
Do
01.09.2022
Schauspiel
Reportagen Live on Stage: Die Jessica-Simulation
Tickets
 CHF 20
So
04.09.2022
Schauspiel
Matinee des Schauspiels #1
Sonntagsmatinne Schauspiel
Tickets
Eintritt frei
Sa
10.09.2022
Schauspiel
Die schwarze Spinne
Premiere
Einführung
30' vor Vorstellungsbeginn
Tickets
 CHF 10 - 77

Premieren

Schauspiel

Medea

Vidmar 1
22.02.2024 - 21.04.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Die Dampfnudel

Vidmar 2
03.04.2024 - 18.05.2024

Tickets
 CHF 20
Schauspiel

Das Erdbeben in Chili

Vidmar 1
20.04.2024 - 26.06.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Romeo und Julia

Villa Morillon
08.06.2024 - 29.06.2024

Tickets
 CHF 49
Schauspiel

Ein Leben

Vidmar 1
14.09.2023 - 23.03.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Das Augenlid ist ein Muskel

Vidmar 2
23.09.2023 - 13.12.2023

 
Schauspiel

Molières Amphitryon

Vidmar 1
12.10.2023 - 04.01.2024

 
Schauspiel

Macbeth

Stadttheater
21.10.2023 - 28.02.2024

Tickets
 CHF 10 - 100
Schauspiel

Frederick

Vidmar 2
12.11.2023 - 14.05.2024

 CHF 20
Schauspiel

Die unendliche Geschichte

Stadttheater
08.12.2023 - 19.01.2024

 
Schauspiel

Eurotrash

Vidmar 1
16.12.2023 - 02.04.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Blutbuch

Vidmar 2
17.01.2024 - 13.06.2024

 
Schauspiel

Die Physiker

Stadttheater
03.02.2024 - 17.05.2024

Tickets
 CHF 10 - 70
Schauspiel

Zeit für Freude

Vidmar 1
04.02.2024 - 16.05.2024

Tickets
 CHF 30 - 49

Wiederaufnahmen & Extras

Schauspiel

La Strada

Tresorplatz
21.10.2023 - 06.03.2024

Tickets
 CHF 25
Schauspiel

Das Bernbuch. Meine weisse Stadt und ich

Vidmar 1
24.09.2023 - 12.06.2024

Tickets
 CHF 30 - 49
Schauspiel

Grand Horizons

Vidmar 1
03.09.2023 - 29.12.2023

 
Schauspiel

Der talentierte Mr. Ripley

Zehendermätteli Bern
26.10.2023 - 09.03.2024

Ticketpreis folgt
Schauspiel

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Vidmar 2
24.10.2023 - 27.05.2024

Tickets
 CHF 10 - 20
Schauspiel

Der Goalie bin ig

Vidmar 1
30.11.2023 - 14.01.2024

 
Schauspiel

Reportagen Live on Stage

Stadttheater Mansarde
07.09.2023 - 06.06.2024

Tickets
 CHF 20
Schauspiel

Hänsel & Greta & The Big Bad Witch

Stadttheater
16.09.2023 - 16.09.2023

 
Schauspiel

Der Drache

Grindelwald
16.08.2023 - 31.08.2023

 

Ensemble

Ensemble und Gäste

Vanessa Bärtsch

Vanessa Bärtsch

Schauspiel

David Berger

David Berger

Schauspiel

Jeanne Devos

Jeanne Devos

Schauspiel

Claudius Körber

Claudius Körber

Schauspiel

Lucia Kotikova

Lucia Kotikova

Schauspiel

Kilian Land

Kilian Land

Schauspiel

Jonathan Loosli

Jonathan Loosli

Schauspiel

Jan Maak

Jan Maak

Schauspiel

Stéphane Maeder

Stéphane Maeder

Schauspiel

Isabelle Menke

Isabelle Menke

Schauspiel

Yohanna Schwertfeger

Yohanna Schwertfeger

Schauspiel

Linus Schütz

Linus Schütz

Schauspiel

Genet Zegay

Genet Zegay

Schauspiel

Susanne-Marie Wrage

Susanne-Marie Wrage

Schauspiel

Schauspiel-Studio der HKB

Schauspiel

Lou Haltinner

Schauspiel

Jan Hensel

Leitung

Leitung Schauspiel Bern

Schauspieldirektor, Schauspiel

Roger Vontobel

Persönlicher Mitarbeiterin des Schauspieldirektors

Lisa-K. Breuer

Chefdramaturgin / stv. des Schauspieldirektors

Felicitas Zürcher

Dramaturgin

Julia Fahle

Dramaturgin

Elisa Elwert

Hausautorin

Anaïs Clerc

Theaterpädagogik

Fabienne Biever

Regieassistenz

Loreta Laha

Regieassistenz

Didier Vergel

Regieassistenz

Ilinca Purică

Hausautor*innen

Hausautorin 2023/24

Anaïs Clerc

Hausautor 2022/23

Dmitrij Gawrisch

Hausautor*in 2021/2022

Kim de l’Horizon

Aktuelles

Trailer: Eurotrash

Als seine exzentrische, alkohol- und tablettenabhängige und an beginnender Demenz erkrankte Mutter anruft und ihren Sohn sehen will, nimmt dieser sie kurz entschlossen mit auf eine Reise. Erklärtes Ziel: das schmutzige Geld aus Waffengeschäften sinnfrei loszuwerden. Fast nebenbei kommen Familiengeheimnisse und ihre Verknüpfung mit Nazi-Deutschland und der jüngeren Geschichte der Schweiz ans Licht. Die tragisch-komische Beziehung zwischen einer dementen Mutter und ihrem überforderten Sohn wird von Armin Petras inszeniert.

Probeeinblick Blutbuch

Eifrig wird geprobt für «Blutbuch». Sebastian Schug inszeniert den Debütroman von Kim de l’Horizon als ein Einpersonenstück. Es handelt von einer Blutbuche und einem Kind, das von dem Baum lernen will. Es geht um Grossmeer, die eine Grossmutter und gleichzeitig unendlich weit ist, um Meer, die Mutter ist, es geht um weibliche Genealogie, nicht definierbare Körper und Verwandtschaft jenseits von Familie.

Frühlings Erwachen

Wir suchen für eine Theaterproduktion mit Jugendlichen beim Schauspiel Bern Menschen zwischen 15 und 20 Jahren!

Die Physiker

Am 03. Februar feiert Dürrenmatts «Die Physiker» Premiere. In «Die Physiker» halten sich drei offensichtlich verrückte Physiker in der privaten Klinik Les Cerisiers auf. Einer behauptet, Einstein zu sein, der zweite hält sich für Newton und dem dritten, Möbius, erscheint der König Salomo. Innerhalb weniger Monaten ist im Sanatorium schon der zweite Mord passiert, welcher es nun aufzuklären gilt. Mathias Spaan bringt nach Handkes «Kaspar» und Schillers «Räubern» in den Vidmarhallen nun Dürrenmatts Kriminalkomödie auf die Bühne des Stadttheaters.

Schauspiel Mobil

Grosse Stoffe in kleinem Format: Mit einer kleinen Besetzung und wenig Equipment ist das Schauspiel-Mobil unterwegs, in und um Bern, aber auch im gesamten Kanton. Ob Jugendzentren oder Vereinslokale, Mehrzweck- oder Lagerhallen, Beiz oder Gartenterrasse, ob Wiesen oder Parks, Dorfplätze oder Burghöfe: wir schlagen unsere Bühne auf, wo wir können.

Der Trailer zu "Ein Leben" ist da!

Das Stück ist ein szenischer Rückblick auf das Leben einer Frau, deren individuelles Schicksal eine allgemeine Gültigkeit in sich trägt. Die Texte der Literatur Nobelpreisträgerin Annie Ernaux wurde von der Schweizer Film Regisseurin Stina Werenfels inszeniert.

"Mutterland"

Eurotrash von Christian Kracht ist ein Feuerwerk der Gleichzeitigkeiten, ein fulminantes Spiel mit Ebenen. Der Roman beginnt dort, wo Krachts Erstling Faserland, als dessen Fortsetzung er gelesen werden kann, aufgehört hatte: in Zürich. Nach der Reise durch das Vaterland in Faserland geht es nun also auf eine Reise ins Mutterland.

Herzlichen Glückwunsch an Lou Haltinner, Luca Christin Hass und Tim Knieps

Bei der diesjährigen Vergabe von Förderbeiträgen der Armin Ziegler Stiftung an Schauspielstudierende haben drei der Mitglieder unserer HKB-Schauspielstudios Beiträge erhalten: Herzliche Gratulation an Lou Haltinner, Luca Christin Hass und Tim Knieps!

Der Trailer für das «schottische Stück» ist da!

Macbeth, eben siegreich aus einer seiner ungezählten Schlachten zurückgekehrt, erhält eine Prophezeiung und dadurch unvermutet die Gelegenheit zur Macht. König – einer wie er? In der Dynamik, die er gemeinsam mit seiner Lady lostritt, bleibt kein Stein auf dem andern, bis auch der zweite Teil der Prophezeiung sich erfüllt und ein neuer König die alte Ordnung wiederherstellt.

Ein Roadtrip durch die Schweiz

Armin Petras, der Regisseur der vom Publikum gefeierten Inszenierung Die schwarze Spinne, kehrt zurück nach Bern und inszeniert Eurotrash von Christian Kracht. Es ist die Geschichte einer dementen Mutter und ihres Sohnes, die mit einer Tüte voller Geld durch die Schweiz reisen. Der in der DDR geborene Armin Petras ist Regisseur, Autor, Bearbeiter. Im Originalbeitrag für diese Ausgabe nähert er sich dem Roman auf seine eigene künstlerische Weise und liest ihn als Endlosschleife, als Möbiusband.

Hürdenlauf einer Frau

Zur Eröffnung der Spielzeit im Schauspiel gibt die Schweizer Filmregisseurin Stina Werenfels mit einem grossen Annie-Ernaux-Abend ihr Theater-Debüt: 
In Ein Leben verbindet sie vier Texte der französischen Literatur-Nobelpreisträgerin zum Panorama einer weiblichen Biografie im 20. Jahrhundert.